Logo der Universität Wien

Über Wien

Wien

Wien ist die Hauptstadt und gleichzeitig die größte Stadt Österreichs. Sie ist die neuntgrößte Stadt innerhalb der Europäischen Union (EU). In Wien sind viele internationale Organisationen ansässig, wie beispielsweise die OPEC. Außerdem befindet sich einer der vier offiziellen UNO Sitze in Wien.

Im Jahr 2012 wurde Wien vom Global Liveability Report der EU zu einer der lebenswertesten Städte der Welt ernannt. Außerdem wurde das Stadtzentrum Wiens zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt.

In Wien können Sie viele verschiedene architektonische Stile entdecken. Zu finden sind imposante Bauten der beeindruckenden Klassik bis hin zur Moderne. Friedensreich Hundertwassern gestaltete viele der bekannten Gebäude, welche bei einer Stadtbesichtigung nicht fehlen sollten. Die Ringstraße ist bekannt für die glanzvollen Gebäude des späten 19. Jahrhunderts, die Monumente und die angrenzenden Parks. Weitere beeindruckende Gebäude, die keine Besucherin und Besucher von Wien missen sollte, sind die romanische Ruprechtskirche, die barocke Karlskirche, der gotische Stephansdom, die hochbarocke Jesuitenkirche, das rokokoe Schloss Schönbrunn und das barocke Schloss Belvedere, um nur einige zu nennen.

Wien ist außerdem für dessen klassische Musik bekannt. Mozart, Beethoven, Haydn und Schubert erkannten die Pracht der Stadt und ließen sich davon beim Komponieren ihrer brillanten Meisterwerke inspirieren. Die wundervollen Klänge der zuvor genannten und vieler weitere Komponisten erklingen auch heute noch in der prunkvollen Oper und den berühmten Konzerthäusern Wiens.  
Einladende traditionelle Kaffeehäuser sind an jeder Ecke in Wien zu finden. Seit 2011 gehört die „Wiener Kaffeehauskultur“ zum immateriellen Kulturerbe der UNESCO. Männliche Kellner im Frack werden Ihnen eine große Auswahl an koffeinhaltigen Getränken auf einem Silbertablett servieren. Abgerundet wird diese einzigartige historische Atmosphäre von Klaviermusik.

Eine Vielzahl von Museen steht Ihnen zum Besuch offen. Das Kunsthistorische Museum und das Naturhistorische Museum befinden sich in der Nähe des Museumsquartiers. Das Museumsquartier beherbergt ebenfalls etliche Museen. Beispielsweise das Museum der Modernen Kunst und das Leopold Museum, welches die größte Sammlung der Gemälde von Egon Schiele besitzt. Als frühere Stallung der Kaiserin Elisabeth, wird das Museumsquartier heute als öffentlicher Raum genutzt, in dem sich Cafés und Galerien befinden. Außerdem wird dieser Raum auch für Konzert- und Kunstveranstaltungen genutzt.

 

Sponsored by


Schrift:

Universität Wien
Universitätsring 1
1010 Vienna
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0